Hauptmenü anzeigen Hauptmenü ausblenden

Wissen vom Fass 2018

Kann man auf Gravitationswellen surfen? Wie schnell entsteht der erste Eindruck? Oder verstehen Sie Pflanzisch? Am Donnerstag, den 19. April 2018 um 20 Uhr startet „Wissen vom Fass“ in die vierte Runde. 45 Forscherinnen und Forscher ziehen wieder in Kneipen, Bars und Cafés in ganz Hamburg, um faszinierende, überraschende und unterhaltsame Einblicke in die Wissenschaft zu bieten.

 

Die renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden etwa 30 Minuten lang über ihre Projekte und ihr Leben in der Wissenschaft sprechen. Dabei sind auch eine Reihe von CUI-Forschenden, die ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in die Welt der Photonen- und der Nanowissenschaften entführen – unterhaltsam und ohne die üblichen technischen Hilfsmittel, dafür mit interessanten Anschauungsobjekten im Gepäck.

Nach den Erfolgen von „Wissen vom Fass“ in den Vorjahren wurde das Programm noch einmal erweitert. Zusätzlich zu schwarzen Löchern, dunkler Materie oder ultraschnellen Strahlungspulsen geht es in diesem Jahr auch um Geldanlagen, Diktatoren und Skandale. Alle Vorträge beginnen zeitgleich um 20 Uhr. Der Eintritt in die Bars und Kneipen ist wie immer frei, es werden auch keine Tickets ausgegeben.

Veranstaltet wird „Wissen vom Fass“ vom Forschungszentrum DESY, dem Exzellenzcluster CUI, dem Sonderforschungsbereich Particles, Strings and the Early Universe (SFB 676) und dem Fachbereich Physik der Universität Hamburg sowie PIER, der strategischen Partnerschaft zwischen DESY und der Universität Hamburg.

Weitere Informationen zum Programm und den Locations unter Wissen vom Fass.de