Hauptmenü anzeigen Hauptmenü ausblenden

Equalizer – Podcast

Das große Ziel der Gleichstellungsarbeit ist, die Anteile und Teilhabe zwischen den Geschlechtern an Forschung und Lehre auf lange Sicht auszugleichen. Das scheint manchmal sehr abstrakt und vom konkreten Wissenschaftsalltag fern zu sein. Ist es aber nicht. Das möchte unser Podcast „Equalizer“ zeigen, und so das riesige Feld der Gleichstellung greifbar und verständlich machen. Aus unterschiedlichen Perspektiven und mit den vielfältigsten Stimmen und Persönlichkeiten.

Wenn Sie Anregungen, Fragen oder Themenvorschläge haben, schreiben Sie mir gerne eine mail: marie.lutz@cui.uni-hamburg.de


Equalizer  Episode #1

„The Right to be Curious“ mit Prof. Dr. Tomas Brage

In seinem Vortrag „Objectivity is all that matters?! The Dynamics of Science and Gender in Physics“ wirft der Physiker Tomas Brage einen unterhaltsamen, aber dennoch kritischen Blick auf die scheinbar objektiven Regeln und Gesetze der Physik als Wissenschaft(skultur). Vorher erklärt er uns aber noch, was die aktuellen Herausforderungen der internationalen Gleichstellungsarbeit sind, wie er als Physiker überhaupt dazu gekommen ist und warum es in der Gleichstellung um mehr geht, als Statistiken, Quoten und Förderprogramme.

 

Einen Mitschnitt von Tomas Brage’s Keynote Talk „Objectivity is all that matters?! The Dynamics of Science and Gender in Physics“ und dem Grußwort von Mildred Dresselhaus Gastprofessorin 2016, Prof. Cristiane Morais Smith (Utrecht University), finden
Sie hier – Mitschnitt Keynote Tomas Brage