Hauptmenü anzeigen Hauptmenü ausblenden

Zulassungsanforderungen

Die Graduiertenschule bietet in Verbindung mit der Universität Hamburg ein Promotionsprogramm für Studierende an, das zum Grad des „Dr. rer. nat.“ führt.

Für die Aufnahme in das Programm müssen Studierende mindestens einen Master in Physik, Chemie, Biologie oder einem entsprechenden Fach vorweisen. Da CUI als stark interdisziplinärer Forschungscluster viele verschiedene Disziplinen beinhaltet, richtet sich die benötigte Spezialisierung nach dem jeweiligen Projekt.

Der Notendurchschnitt sollte bei mindestens 2,0 im deutschen System liegen. Dies entspricht einem „B+“ oder besser im amerikanischen oder englischen System. Die Durchschnittsnote oder der Grade Point Average (GPA) müssen in einem Zertifikat der Herkunftsuniversität nachgewiesen werden. Geht die Durchschnittsnote bereits aus dem Master-Zeugnis hervor, ist kein weiteres Dokument erforderlich.

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden anhand ihrer  Noten, der Master- oder Doktorarbeit sowie zweier Empfehlungsschreiben auf ihre Eignung hin geprüft.

Link zur Zulassung der Universität Hamburg

Allen Doktorandinnen, Doktoranden und Projektleitern von CUI steht ein Informationsheft über die Graduiertenausbildung am CUI zur Verfügung (passwortgeschützt): information booklet.