Hauptmenü anzeigen Hauptmenü ausblenden

Hamburger Preis für Theoretische Physik

Jedes Jahr vergeben CUI und die Joachim Herz Stiftung gemeinsam den „Hamburger Preis für Theoretische Physik”. Der Preis würdigt die herausragenden Leistungen eines hochqualifizierten Wissenschaftlers oder einer Wissenschaftlerin im Bereich Photon Science. Dieses Forschungsgebiet umfasst Themen wie Quantenoptik, Laserphysik, Ultrakurzzeitphysik, und Röntgenphysik.

csm_JHS-151112-0158_3d1cfe8ae7

Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank präsentierte den Hamburger Preis für Theoretische Physik 2015. © Joachim Herz Stiftung, Fotograf: Andreas Klingberg

Der Preis wurde im Jahr 2010 durch den Landesexzellenzcluster „Frontiers in Quantum Photon Science” ins Leben gerufen, der auch bereits durch die Joachim Herz Stiftung unterstützt wurde. Seit 2013 wird der Preis nun von CUI und der Joachim Herz Stiftung vergeben und beinhaltet eine Urkunde sowie ein persönliches Preisgeld von 40.000 Euro. Es wird erwartet, dass der Preisträger oder die Preisträgerin während eines oder mehrerer Besuche in Hamburg mit den Forschungsgruppen kooperiert, insbesondere mit den Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern des Clusters (z.B. im Rahmen von Vorlesungen oder Seminaren). Hierfür stehen zusätzliche Mittel zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Nominierungen oder Eigenbewerbungen an:
Preiskomitee des „Hamburger Preises für Theoretische Physik“
z. Hd. Dr. Hans Behringer (Hans.Behringer@cui.uni-hamburg.de)
The Hamburg Centre for Ultrafast Imaging
Luruper Chaussee 149 – D-22761 Hamburg

Bewerbungsschluss ist am 31. März.

Preisträger des Hamburger Preises für Theoretische Physik