Hauptmenü anzeigen Hauptmenü ausblenden

Neujahrsempfang 2018

Vor circa 80 Gästen hat CUI Prof. Dr. Anna Krylov, Professorin der Chemie und „Gabilan Distinguished Professor of Science and Engineering“ an der University of Southern California, als Mildred Dresselhaus Preisträgerin 2017 geehrt. Die feierliche Zeremonie im Rahmen des Neujahresempfangs im Center for Free-Electron Laser Science wurde via Skype nach Los Angeles übertragen, da Anna Krylov aus terminlichen Gründen nicht nach Hamburg kommen konnte; Forschungsaufenthalte bei CUI sind jedoch bereits fest geplant.

Prof. Heinrich Graener (Mitte) verlas die Preisurkunde und zeigte sie Prof. Anna Krylov, die die Zeromie in Los Angeles verfolgte. Links: Laudator Prof. Robin Santra. Rechts: CUI-Sprecher Prof. Horst Weller. Foto: Thomas Vallbracht.

CUI-Sprecher Prof. Horst Weller eröffnete den Neujahrsempfang und skizzierte die Entwicklung des Clusters.

Der Dekan der MIN-Fakultät an der Universität Hamburg, Prof. Heinrich Graener, sprach zunächst ein Grußwort und verlas später die Urkunde.

Prof. Robin Santra (Universität Hamburg, DESY) hielt die Laudatio auf die Senior-Preisträgerin, Prof. Anna Krylov. Die Junior-Preisträgerin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Ingeborg Adler, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, erläuterte die im Foyer aufgebaute Ausstellung „Arts & Science“ und lud zu einem Rundgang durch die Ausstellung mit „Arts & Science“-Quizz ein. Im Anschluss waren die Gäste zum Networking bei Essen und Getränken eingeladen.

Siehe auch: Mehr Anerkennung für Frauen in der Forschung

Prof. Horst Weller, der Moderator des Abends

Das Duo PaMaBePo begeisterte mit selbst komponierten Stücken

Dekan Prof. Heinrich Graener verlas die Urkunde für die Mildred Dreselhaus Preisträgerin

Laudator Prof. Robin Santra und Prof. Anna Krylov verbindet ihr Interesse an elektronischen Strukturen

Die Ausstellung „Arts & Science“ bot einen interessanten …

… und bunten Rahmen

 

Fotos: Thomas Vallbracht